Rettungsring Langzeitarbeitslos

Chan­cen für Lang­zeit­ar­beits­lo­se

Nach Ar­beits­lo­sig­keit wie­der auf Kurs

Services der Bundesagentur für Arbeit
Mein Faktor A

Martin Mangelsdorf war Bootsmann aus Leidenschaft. Als sein Arbeitgeber, ein Familienbetrieb, schloss, fand er keinen Job. Bis er auf dem fränkischen Brombachsee eine neue Chance bekam.

Martin Mangelsdorf war aus Leidenschaft Binnenschiffer auf dem Rhein – bis er seinen Job aufgeben musste. Nach Jahren ohne Beruf heuerten ihn die Chefs der Erlebnisschiffahrt auf dem fränkischen Brombachsee an – eine Herausforderung für Mangelsdorf, der nicht gewohnt war, statt Fracht plötzlich Touristen zu befördern.

Doch der Neue wächst an seinen Aufgaben und findet Gefallen an der Rolle des Gastgebers. Für seinen neuen Arbeitgeber ist die wichtigste Frage, ob ein Mitarbeiter langfristig bleiben will. Kontinuität ist wichtig in einem Job, der viel Erfahrung und Routine erfordert. Dass Mangelsdorf lange ohne Job war, war da fast zweitrangig. Mit ein wenig Geduld und ein paar Tipps machten sie den Neuzugang fit für die Erlebnisschifffahrt.

2
Kommentare

Einfach klasse ! Viel Erfolg! !!

...irgendetwas fehlt im Artikel. Große Lücke nach dem ersten einleitendem Absatz. Was ist los? .....

Teilen Sie Ihre Meinung zum Thema und Erfahrungen aus Ihrem Unternehmen mit anderen Nutzern! Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Langzeitarbeitslose einstellen

So hilft die Arbeitsagentur konkret

Der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und Jobcenter bietet viele konkrete Fördermöglichkeiten für Unternehmer, zum Beispiel Eingliederungszuschuss, Arbeitsgelegenheiten, Assistierte Ausbildung oder Ausbildungsbegleitende Hilfen. Fragen Sie gleich nach!

Sie erreichen Ihren regionalen Ansprechpartner unter der kostenlosen Nummer 0800 4 5555 20.


Anna Renk