Unternehmenswert Mensch unterstützt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung zeitgemäßer Personalstrategien.

Pro­gramm un­ter­neh­mens­Wert:Mensch

Per­so­nal­stra­te­gie rich­tig ent­wi­ckeln

Services der Bundesagentur für Arbeit
Mein Faktor A

Gutes Personal langfristig ans Unternehmen binden, das ist das Ziel vieler Unternehmer. Das Programm unternehmensWert:Mensch hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen professionell dabei, dieses Ziel zu erreichen und eine passende Personalstrategie zu entwickeln.

Personalstrategie entwickeln mit UnternehmensWert:Mensch

Über alle Branchen hinweg ist die Bindung von Fachkräften eine große Herausforderung für Unternehmen. Kleineren Betrieben und Mittelständlern fehlen allerdings oft die Ressorcen, um eine langfristig erfolgreiche Personalstrategie zu erstellen. Hier setzt das Programm unternehmensWert:Mensch an:

  • Worum geht’s: Bei unternehmensWert:Mensch werden Unternehmen bei der Gestaltung einer Personalstrategie unterstützt, undzwar unter Beteiligung der Beschäftigten, mit professioneller Beratung und auf unmittelbare und praxisbetonte Weise.
  • Zielgruppe: kleine und mittelständische Unternehmen, die zukunftsgerechte und mitarbeiterorientierte Personalstrategien entwickeln möchten
  • Inhalte: Betriebe können sich in den folgenden vier Bereichen Unterstützung holen: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit, Wissen & Kompetenz. Gemeinsam mit Experten der Initiative Neue Qualität der Arbeit wird eine zum Unternehmen passende Beratung durchgeführt.
  • Förderung: Die professionelle Beratung wird, je nach Unternehmensgröße, zu 50 oder 80 Prozent gefördert. Die Beratung im Unternehmen selbst kann bis zu zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Tag kosten.

Praxisbeispiel

Wie die Agentur zoneEinz zu einer klaren Strategie fand

Sie sind jung, kreativ und motiviert. Doch den Mitarbeitern der Marketing-Strategieagentur zoneEinz – Die Marketingrebellen fehlten ein klares Konzept, eindeutige Strukturen und ein konkretes Ziel. Das änderte sich mit dem Förderprogramm unternehmensWert:Mensch, wie Geschäftsführer Robert Gardlowski im Interview berichtet.

Faktor A: Herr Gardlowski, was macht Sie zu Rebellen?

Robert Gardlowski: Wir hören nicht nur auf unseren Kunden, sondern auch auf den Kunden hinter ihm. Dadurch bekommt er nicht das, was er sich wünscht, sondern das, was er tatsächlich benötigt.

Für Ihre Kunden haben Sie ein Drei-Schritte-Programm für eine authentische Positionierung entwickelt. Wie stehts denn mit der eigenen Positionierung?

Am Anfang haben wir alles auf uns zukommen lassen und am Ende jedes Projektes festgestellt, dass kein Geld übrig bleibt. Der betriebswirtschaftliche Aspekt und klare Strukturen waren für uns in den Anfängen gar nicht wichtig.

Was fehlte Ihnen?

2009 sind wir mit eineinhalb festen und sieben freien Mitarbeitern gestartet. An Aufträgen hat es uns nie gefehlt, aber eindeutige Strukturen und Personalstrategien ließen sich nicht so schnell umsetzen wie gedacht. Das änderte sich mit unternehmensWert:Mensch.

Robert Gardlowski, gelernter Kaufmann, gründete 2009 die Agentur zoneEINZ.
© PR

Robert Gardlowski, gelernter Kaufmann, gründete 2009 die Agentur zoneEINZ.

Warum haben Sie sich dafür entschieden?

Es richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen und ihre Mitarbeiter mit dem Ziel, mitarbeiterorientierte, altersgerechte und zukunftsfähige Personalstrategien anzustoßen.

Wie ging es weiter?

Die Agentur der Wirtschaft in Neubrandenburg hat die Förderfähigkeit unseres Betriebs geprüft, den Veränderungsbedarf analysiert und Ziele entwickelt.

Welche waren das?

Im Team und mit Unterstützung einer Unternehmensberaterin haben wir ein Leitbild und detaillierte Rollenverständnisse für jeden Mitarbeiter entwickelt. Auch ich musste mich von meiner Rolle als Geschäftsführer, als Strategieberater und auch als Teammitglied abgrenzen. Wir arbeiten alle auf Augenhöhe miteinander, aber trotzdem muss klar sein, in welcher Rolle ich mich zu welchem Zeitpunkt befinde.

Welche Herausforderungen mussten gemeistert werden?

Führung, Mitarbeitermotivation und betriebliches Gesundheitsmanagement waren wichtige Themen. Außerdem wollten wir bessere Zahlen schreiben.

Was genau hat sich durch unternehmensWert:Mensch verändert?

Wir konnten Prozesse anpacken, Potenziale erkennen und flexibel auf Veränderungen reagieren. Wir leben dieses Förderprogramm.

Haben Sie Ihre Ziele erreicht?

Die Zahlen stimmen, wir haben eine Struktur aufgebaut, Prozesse aktiviert und eingehalten. Und wir sind gewachsen. Partizipation ist der Schlüssel zum Erfolg. Die Qualität unserer Produkte und die Zufriedenheit unserer Kunden sind um ein Vielfaches gestiegen.

Ihre Meinung: Jetzt kommentieren!
Kommentare

Teilen Sie Ihre Meinung zum Thema und Erfahrungen aus Ihrem Unternehmen mit anderen Nutzern! Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Newsletter Infodienst

Was Führungskräfte wissen müssen

Mit dem Infodienst von Faktor A erhalten Sie alle 14 Tage per E-Mail spannende Reportagen aus der Arbeitswelt und wichtige Infos, die Arbeitgeber und Führungskräfte weiter bringen. Melden Sie sich gleich an!


aktualisiert am 9. November 2016